OpenMediaVault Virtualbox-Plugin Error 64

Problem

Wer mit OpenMediaVault das Virtualbox-Plugin von omv-extras betreiben möchte, hat es leicht. Ein Klick in der OMV-Weboberfläche und alles scheint erledigt. Die Weboberfläche phpVirtualBox wird direkt mit installiert. Aber wie lautet das Login und Kennwort und wieso erscheint nach erfolgreicher Anmeldung mit dem voreingestellten Benutzernamen admin mit Kennwort admin der Fehler „Login error 64„?

Lösung

Das Problem lässt sich leicht dadurch lösen, dass der Pfad zum vorher festzulegenden Verzeichnis für die virtuellen Maschinen angegeben wird (das Verzeichnis kann über die Weboberfläche erstellt werden). Außerdem wird die Authentifikationsvariante auf null gesetzt. Eine durchaus im lokalen Netzwerk vertretbare Einstellung (Vorsicht auf Internet-Servern!).

chown vbox:vboxusers -R "/media/pfad/zu/VMs"
su vbox -c "VBoxManage setproperty machinefolder '/media/pfad/zu/VMs'"
su vbox -c "VBoxManage setproperty websrvauthlibrary null"
/etc/init.d/vboxweb-service restart

2 Kommentare

Kent 8. Oktober 2015 Antworten

Hello! Sorry for bumping here. I just wanted to ask if you can update the Kali Linux template for OpenVZ, since the link in the below article is broken:
https://falkhusemann.de/blog/2013/12/openvz-kali-linux-template-download-update/

I hope you can help. Thanks in advance!!! 🙂

josen 8. Oktober 2015 Antworten

Hi Kent,

this topic is kind of legacy because the reason I built the template was, because I wanted something lightweight to run under Proxmox VE. The situation with Proxmox VE is, as you can read from their announcement of Proxmox VE 4.0 now, that they use LXC instead of the ageing OpenVZ. That’s also the reason why if I would build a new image, I’d build one for LXC and Proxmox especially. If that still interests you, I can send you a draft of the image once it’s ready.

Greets

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.