TVHeadend mit Monit überwachen

Was nützt ein TV-Server im lokalen Netzwerk, wenn der Dienst nicht genauso gut verfügbar ist, wie das Signal aus der Kabeldose? Oder zumindest annähernd. Die Überwachungssoftware Monit kann TVHeadend überwachen und bei Absturz neustarten.

Monit Installation

Zuest wird die Überwachungssoftware Monit installiert.

apt-get install monit

In der Konfigurationsdatei /etc/monit/monitrc müssen drei Paragraphen wie folgt angepasst werden, indem sie einkommentiert (# Zeichen entfernen) werden.

set daemon  120
     with start delay 240
set eventqueue
     basedir /var/monit
     slots 100
set httpd port 2812 and
     use address $serverIP
     allow $lokalesSubnetz/$cidr

TVHeadend Überwachung

Eine neue Datei in /etc/monit/conf.d/tvheadend wie folgt anlegen.

check process tvheadend with pidfile /var/run/tvheadend.pid
   start program = "/etc/init.d/tvheadend start"
   stop  program = "/etc/init.d/tvheadend stop"
   if failed host localhost port 9981 then restart
   if failed host localhost port 9982 then restart
   if 5 restarts within 5 cycles then timeout

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.