Linux Software-RAID für unternehmenskritische Anwendungen

Inhalt

Motivation

Seit den 80er Jahren (Erstes Paper zu RAID,PDF, Carnegie Mellon University) spielt RAID eine Rolle im Serverbetrieb. In den meisten Fällen wird dabei eine Menge von Festplatten durch eine weitere Abstraktionsebene (den RAID-Adapter) als eine Einheit ins Betriebssystem abgebildet (den RAID-Verbund) . Die selbe Funktion kann aber seit mindestens 13 Jahren (Software-RAID für Linux von Ingo Molnar) auch vom Linux-Kernel bewältigt werden.

In Servern und auch Desktops wird immer öfter über ein RAID nachgedacht und die bestehende Meinung in vielen Foren und Magazinen ist, dass in unternehmenskritischen Systemen Hardware-RAID besser geeignet ist, als Software-RAID. Stimmt das so, oder vollzieht sich eine Wende in diesem Bereich?
Linux Software-RAID für unternehmenskritische Anwendungen weiterlesen